Analytische Werkzeuge sind aus der Unternehmenssteuerung nicht mehr wegzudenken. Durch Berichte, Analysen, Was-wäre-wenn Szenarien, Planung und Forecasting können Entscheider zu jeder Zeit auf wichtige Informationen zugreifen.
Manchmal jedoch übersteigt die Komplexität der Daten und der Geschäftsmodelle die menschliche Fähigkeit, schnell genug Annahmen zu formulieren und realistische Einschätzungen der Zukunft abzugeben.

Prediktive (statistische) Methoden können dabei helfen, eine realistisch mögliche Version zu zeichnen, von dem was kommt bzw wahrscheinlich ist. Nicht nur klassische Bereiche wie Absatz-Forecasting, sondern auch Kosten-Controlling, Forderungsmanagement und Risiko-Einschätzungen zählen zu den Anwendungsbereichen von ‘Predictive Controlling’. Geht man noch einen Schritt weiter, so können durch mathematische Optimierung von komplexen Szenarien komplette entscheidungsfähige Geschäftsszenarien erzeugt werden.

Wir erläutern, was andere Kunden gemacht haben, wo der geschäftliche Nutzen von ‘Advanced Analytics im Controlling’ liegt und zeigen anhand einer Demo ein komplettes Einsatz-Szenario auf.

Integrierte Unternehmensplanung trifft auf Predictive Analytics

Mit Hilfe unserer CPM-Lösung können Abweichungen von der Planung in Echtzeit analysiert werden. Sie basiert auf einer vorausschauenden, integrierten Unternehmensplanung und kann aus folgenden Bausteinen bestehen:

  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Liquiditätsrechnung
  • Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
  • Berichtswesen
  • Unternehmenskennzahlen

Unternehmen stehen im digitalen Zeitalter vor großen Herausforderungen: Ein immer größer werdender Datenberg muss bezwungen und die Daten intepretiert werden. Warum sind die Zahlen wie sie sind? Wie werden sie sich in Zukunft entwickeln? Nehmen Sie an unserem Webinar teil und erfahren Sie, wie Sie diese Fragen beantworten können.

Veranstaltungsdetails

Datum: 11. Januar 2017, 11 Uhr

Dauer: 1 Stunde

Ort: Webinar

Anmeldung

Ihr Ansprechpartner